Lyssas Lounge
new old cast guestbook email linksLinks
Lyssas Lounge Lyssas Wunschliste

 
mindestenshaltbar.net

Blogtalk Reloaded

XML
2003-11-12 - 12:00 - Sind Sie nicht ...?

Da sitzt man den größten Teil des Tages allein vor seinem Rechner und wirft hier und da mal eine kleine Episode aus dem eigenen Leben ins Netz. Dabei denkt man aber nur in den seltensten Fällen darüber nach, wer das jetzt wohl alles lesen wird. Bewußt wahrgenommen werden doch meist nur die Leser, die kommentieren oder die man persönlich kennt. Wer weiß schon, wer sich noch so alles hierher verirrt (will all my readers please stand up ...).

Nachmittags schlüpft man dann in die ältesten Turnschuhe, wahlweise Gummistiefel, zieht sich die Mütze tief ins ungeschminkte Gesicht (schließlich will man nur auf die Hundewiese gehen und sitzt ansonsten allein zuhause) und latscht ziemlich gedankenverloren mit hektisch schnüffelndem Hund an der Alster entlang.

Soviel zu einem ganzen normalen Tag in meinem unspektakulären Leben. Jetzt habe ich aber schon zum zweiten Mal in sehr kurzer Zeit eine Variante erlebt, mit der ich nie gerechnet hätte: Eine Unbekannte kommt auf mich zu, natürlich weder ungeschminkt noch in grünen Gummistiefeln, beäugt abwechselnd mich und den Hund, gibt sich schließlich einen Ruck und sagt: "Sagen Sie mal, sind Sie nicht die Frau mit dem Internettagebuch? Ich glaub, ich hab grad Ihren Hund erkannt."

Ich fürchte, in dem Moment hab ich nicht wie jemand gewirkt, der überhaupt schreiben, geschweige denn etwas formulieren kann, das über die wöchentliche Aldi-Einkaufsliste hinausgeht. Es ist schon ärgerlich, wenn der Mund einfach offen bleibt und anstelle einer gescheiten Bemerkung nur ein zögerliches "ähm" ausspuckt, weil das Hirn noch angestrengt damit beschäftigt ist, den übermächtigen Fluchtreflex zu unterdrücken. Warum tut sich eigentlich nie ein Loch im Boden auf, wenn man es braucht? Und warum werde ich nie angesprochen, wenn ich grad neue Schuhe, meinen Lieblingslippenstift und eine witzige Bemerkung auf der Zunge trage?

47 Zwischenrufe | 0 TrackBacks

zurück | vor

Schon gelesen?

2007-06-28 - In einem Taxi nach Paris Damaskus

2007-06-25 - Gruß aus Amman

2007-06-12 - Kumbayah mit Anfassen

2007-02-27 - Irmela Schwab und der Elektrakomplex

2007-01-08 - Mann zum Unter-die-Erde-Bringen gesucht